Über mich

Hallo, ich bin Sonja und möchte Dich und Dein Baby durch das erste Lebensjahr begleiten.

 

 

 

 

 

 

  • Würdest Du Deine Erfahrungen gerne mit anderen Müttern austauschen?

 

  • Könntest Du Tipps gebrauchen, wie Du Dein Baby in seiner Entwicklung unterstützen kannst?

  • Möchtest Du Deinem Kind ermöglichen, mit Gleichaltrigen die Freude an der Bewegung auszuleben?

  • Hättest Du gerne Ideen, wie Du aus Alltagsmaterialen tolle Spielsachen machen kannst?

 

 

Kinder sind der größte Reichtum unseres Lebens. Das Lächeln eines Kindes schenkt so viel positive Energie.

 

Wer kennt das nicht?

Du warst die halbe Nacht wach und hast versucht, Dein weinendes Baby zu trösten und zu beruhigen. Und als Du dann endlich eingeschlafen bist, wacht Dein Baby wieder auf, weil es Hunger hat oder die Windel voll ist. Und dann stehst Du todmüde vor dem Bett Deines Babys und es lächelt Dich freudig an! Dein Herz geht über vor Glück und Liebe und die Strapazen der Nacht spielen plötzlich keine Rolle mehr.

 

 

Und darum brenne ich für das, was ich tue

 

  • Weil es mich glücklich macht, wenn sich Mütter mit ihren Babys über neue Erfolgserlebnisse freuen

  • Weil ich Mamas die Chance geben will, Kontakte zu knüpfen und Alltagsthemen zu besprechen

  • Weil ich für Mamas da sein will, wenn sie unsicher und besorgt sind

  • Weil ich Kindern die Möglichkeit geben kann, mit entwicklungsgerechtem Material ihren Bewegungsspielraum zu erweitern und Neues auszuprobieren

  • Weil es für mich nichts Positiveres gibt, als das Lachen eines Kindes

 

 

 

Als Kind wird man oft gefragt, was man einmal werden möchte. Meine Antwort damals war: "Mutter". Da hieß es dann: Mutter? – aber das ist doch kein Beruf!

Falsch! Mutter ist ein toller Beruf, ein full time Job, mit höchster Verantwortung, mit Höhen und Tiefen und erfüllt mit wahnsinnig viel Glück und Liebe.

Ich übe meinen Traumberuf nun schon lange aus und meinem Sohn genügt jetzt "Teilzeit-Unterstützung". Deshalb war ich vor ein paar Jahren auf der Suche nach einem weiteren Traumberuf.

Und seitdem mache ich täglich das, wofür mein Herz brennt.

Screenshot_20200702-162521_Gallery.jpg